effective circleVielleicht fragen Sie sich: „Wozu brauche ich eigentlich eine zusätzliches Krafttraining, wenn ich doch jogge, schwimme oder Rad fahre?“
Aber es ist wissenschaftlich erwiesen: Sie werden ohne zusätzliches Krafttraining nie Ihr Leistungsspektrum voll ausschöpfen können. Denn auch als Läufer, Schwimmer oder Radfahrer brauchen Sie ein gutes Muskelkorsett. Nur mit Muskeln können Sie große Leistungen abrufen und sich ökonomisch bewegen.

Nun werden Sie vielleicht sagen: „Das will ich doch auch gar nicht. Ich möchte keinen Leistungssport betreiben, sondern mich nur ein wenig fit halten“. Dennoch gibt es stichhaltige Argumente für ein moderates Muskel-Kräftigungstraining: Sie beugen damit Überlastungsbeschwerden und Verletzungen vor – und zudem kann es „ganz nebenbei“ auch bei Rückenschmerzen Wunder wirken. Ein gutes Muskelkorsett bekommen Sie jedoch weder durch Laufen, Schwimmen oder Radfahren allein. Die dort gesetzten Reize reichen nicht aus – Sie müssen Ihre Muskeln deutlicher fordern. Das passiert nur, wenn Sie Muskelkräftigungstraining betreiben.
Stärken Sie deshalb Ihr Muskelkorsett in unserem milon Kraft-Ausdauer-Zirkel!

„Übungen im milon Kraft-Ausdauer-Zirkel sind genau das Richtige für Menschen, die nach einfachen und dennoch sehr effektiven Lösungen suchen!“, sagt Tatjana Machinenko. „Dieses Training enthält nur Übungen, die Ihrer Gesundheit gut tun, denn die Bewegungsabläufe sind komplexer und die Muskulatur wird dadurch anders beansprucht. Das gezielte Aktivieren einer bestimmten Muskelgruppe ist ein sehr wirksamer Trainingseffekt! Trainieren Sie regelmäßig Ihre Muskeln und spüren Sie bald ein ganz neues Körpergefühl!“

Das Training Ihres Muskelkorsetts im WUPAS hat zahlreiche positive Folgen, denn ein kräftiges Muskelkorsett …
… entlastet Ihre Gelenke!
… schützt Sie vor Arthrose!
… lässt krankhaften Gelenkverschleiß ein Fremdwort für Sie bleiben!
… bietet den Gelenken Schutz, denn es fängt zu harte Bewegungen ab!
… ermöglicht, dass sich Ihre Gelenke nicht so stark abnutzen!
… reduziert die Gelenkbelastung um bis zu 50 %!
… schützt Sie vor Osteoporose!

Neben den Gelenken reagieren auch Knochen auf fehlende Belastung: sie werden instabil und brechen schon bei kleinen Unfällen oder – schlimmstenfalls – sogar ganz ohne Belastung. Studien haben belegt, dass eine gestärkte Muskulatur auch die Knochen stark hält. Selbst bei schon bestehender Osteoporose können Muskelübungen das harmonische Zusammenspiel der Muskeln fördern und Stürzen vorbeugen!

Starke Muskulatur stärkt Ihre Gefäße und kann Sie auch vor den gefürchteten Krampfadern bewahren: denn wenn Sie Ihre Muskeln trainieren, haben Sie auch starke Wadenmuskeln, die das Blut kräftig zum Herzen weitertransportieren. Es kommt nicht zu Blutstauungen in Ihren Beinvenen und dadurch auch nicht zu Krampfadern.